4.800 Euro für die Nutzung von „GoToMeeting“

Spendenübergabe am Mosbacher Nicolaus-Kistner-Gymnasium durch Lions- und Rotary-Serviceclubs der Region zugunsten der Nutzung von "GoToMeeting" an der Schule. Foto: NKG /zg

Großzügige Spende an den „Verein der Freunde des NKG“.

Mosbach. (pm/red) Einen Scheck über stolze 4.800 Euro erhielt dieser Tage der „Verein der Freunde des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums (NKG)“. Größtenteils kam diese Summe durch den Lions-Club Mosbach, den Rotary-Club Neckar-Odenwald-Kreis und den Lions-Club Kleiner Odenwald zustande. Damit wird es für die Schülerinnen und Schüler und das Kollegium am Nicolaus-Kistner-Gymnasium auch weiterhin möglich sein, dass Fernunterricht auf der Online-Plattform „GoToMeeting“ stattfinden kann.

Entsprechend groß war die Freude beim zweiten Vorsitzenden Franz-Josef Stumpf und dem langjährigen Vorsitzenden Alexander Gerstlauer bei der Übergabe durch die Verantwortlichen der Serviceclubs. Vertreten waren diese durch Oliver Lichti und Jens Kleine vom Rotary-Club des Neckar-Odenwald-Kreises, Claus Kapferer und Herbert Hinterschitt vom Lions-Club Mosbach und Anja Friedrich vom Lions-Club Kleiner Odenwald.

Die Schulleitung um Jochen Herkert und Marion Stoffel schloss sich den Dankesworten für die großzügige finanzielle Unterstützung an. Ebenso wie die Verantwortlichen des IT-Bereichs des NKG, Dominik Diemer und Thorsten Wagner.