Kreativer Ersatz für den Weihnachtsmarkt geschaffen

Atmosphärische Beleuchtung in der Mosbacher Kernstadt zur Weihnachtszeit ermöglichen Leuchtstrahler, die in den Gebäuden platziert sind und durch die Fenster die benachbarten Bauwerke anstrahlen (wie hier das Palmsch'e Haus in Richtung des gegenüberliegenden Mosbacher Rathauses). Foto: frh

„Adventszauber“ soll für weihnachtliche Atmosphäre in der Mosbacher Kernstadt sorgen.

Mosbach. (frh/pm) Schmerzlich vermisst wird in der Mosbacher Altstadt dieses Jahr zur Vorweihnachtszeit die wohlige Atmosphäre der Stände und Büdchen rund um den Weihnachtsbaum am Marktplatz. Bedingt von der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Unsicherheiten in den Planungen hat die Stadt den traditionellen Weihnachtsmarkt bereits frühzeitig abgesagt. Um den Verlust bei der Weihnachtsstimmung ein wenig auszugleichen, hat man nun bei der Dekoration für Aufwertung gesorgt.

Weihnachten 2020 in den Innenstädten ist in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Enge und Gedränge vermeiden und trotzdem einen Besuch der Innenstadt sowie den Weihnachtseinkauf im lokalen Einzelhandel so erlebnisreich wie möglich zu gestalten, ist die zentrale Herausforderung der Aktion „Mosbacher Stadterlebnis 2020 – Adventszauber“, die zum ersten Advent startet. Gewisse Anziehungskraft dürfte von den prächtig illuminierten und mit Sternen geschmückten 24 Häuserfassaden in den Einkaufsstraßen ausgehen. Initiiert und finanziert durch den Verkehrsverein Mosbach und realisiert durch die Firma „Live Art“ kommt hier ein ganz neues, modernes Weihnachtsflair auf.

Zu bestaunen gibt es bei einem Rundgang aber noch einiges mehr: Der Adventsweg 2020 „Gott auf Wohnungssuche“, eine liebevoll gestaltete Ausstellung in elf Schaufenstern mit biblischen Erzählfiguren nimmt die Betrachter mit durch die Weihnachtsgeschichte. Verantwortlich dafür zeichnet das Ökumenische Figurenteam Mosbach.

Animierte Kurzfilme der Filmakademie Baden-Württemberg flimmern über die Bildschirme in zahlreichen Schaufenstern. Eine Adventskalender-Verlosung durch die Werbegemeinschaft „Mosbach Aktiv“ läuft ebenfalls. Verschiedene Geschäfte in der Innenstadt eröffnen darüber hinaus Kunsthandwerkern in ihren Räumen und Schaufenstern die Möglichkeit unter dem Motto „Kunsthandwerk im Laden“ etwas von ihren Werken auszustellen und zu verkaufen. Bilder und Rezepte von 24 verlockenden Plätzchen- und Kuchen-Kreationen animieren an den Info-Stelen am Nachbacken.

 

Info: Federführend für die Realisierung des Adventszaubers mit zahlreichen Kooperationspartnern bei der Stadt Mosbach ist das städtische Citymanagement. Ausführliche Infos zur gesamten Aktion gibt es unter www.mosbach.de/Adventszauber, sowie über einen Info-Flyer, der bei der Tourist Info und in vielen Geschäften der Stadt ausliegt oder auf den Internetseiten der Stadt unter www.mosbach.de heruntergeladen werden kann. Für den Adventsweg ist darüber hinaus ein separater Flyer erschienen, der ebenfalls überall dort ausliegt.