Ticketaktion „MFV gegen Corona“ gestartet

Während der Corona-Krise steht der Sport weitgehend still. Foto/Symbolbild: frh

Fußballer des FV Mosbach übernehmen Aktion des TV Mosbach für virtuelles Jubiläumsspiel.

Mosbach. (pm/red) Vor 10 Jahren feierte der MFV seine letzte Landesliga Meisterschaft mit einem 1:1 Unentschieden beim TSV Höpfingen. Die Elf um Trainer Michael Bender sicherte sich im dritten Anlauf souverän die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga. Ein geplantes Jubiläumsspiel kann unter den momentanen Umständen nicht stattfinden. Trotzdem möchte der MFV an diesen besonderen Tag seiner Vereinsgeschichte erinnern und startet damit verbunden die Ticketaktion „MFV gegen Corona“ mit einem „virtuellen Jubiläumsspiel“ der beiden Teams „100 Jahre MFV“ gegen die „LL Meister 2009/2010“.

Stefan Heiß, der die Aktion bei den Handballern des TV Mosbach (auch hier gibt es noch Karten zu kaufen) angestoßen und begleitet hat, kam auf den MFV zu und meinte, „das wäre doch auch was für den MFV“, erklärt Pressewart André Wastl den Hintergrund der Aktion. Die Verbundenheit zwischen dem TV und dem MFV ist seit Jahren groß und zeigt den Zusammenhalt unter den Mosbacher Sportvereinen. „Wir möchten schauen wie viele MFV’ler wir mobilisieren können um zumindest ansatzweise an die ,Zuschauerzahl‘ der ,HaBaMos‘ heranzukommen.“ Die Ticketaktion läuft noch bis zum 27. Juni 2020 um 19.19 Uhr.

Info: Mehr Informationen dazu sind auf der Internetseite des MFV unter www.fv-mosbach.de/ticketshop erhältlich.