Neue Technik und Bühnenbanner für die Neckarelzer Fastnacht

Über neue Licht- und Tontechnik sowie ein großes neues Bühnenbanner freuen sich die Aktiven der KG „Neckario“ Neckarelz. Zur offiziellen Übergabe in der Pattberghalle waren auch Landrat Dr. Achim Brötel und Leader-Geschäftsführer Martin Säurle gekommen. Foto: frh

KG „Neckario“ kam beim „Regionalbudget“ zum Zug.

Neckarelz. (frh) Über eine stattliche Förderung von über 15.000 Euro aus dem „Regionalbudget“ darf sich die Karnevalsgesellschaft „Neckario“ freuen. Bezuschusst wurden eine neue Anlage der Ton- und Lichttechnik sowie ein 14 auf sechs Meter großes Bühnenbanner in einem Design von Pia von Hülsen.

Zur Präsentation kamen Landrat Dr. Achim Brötel und der Geschäftsführer der zur Mittelvergabe beauftragten „Leader“-Regionalentwicklung, Martin Säurle, in die Pattberghalle. Dankesworte sprachen Neckario-Präsident Martin Husfeldt und Vorsitzender Klaus Brommer.

Die ersten karnevalistischen Tänze vor der neuen Bühnenausstattung zeigten die Tanzmariechen Mirija Reichert, die von Neckario-Vizepräsidentin Julia Liegler trainiert wird, sowie Nicole Geiger, deren Trainerin Nicole Dickert ist. Im Anschluss wurde zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.