„Black Week“ kommt jetzt auch „offline“!

Drei besonders günstige Smartphone-Tarifpakete gibt es bei MiNo Telekommunikation von Inhaber Norman Honke in Mosbach und Sinsheim während einer “Black-Week“-Aktion. Foto: frh

-Werbung-

MiNo Telekommunikation übernimmt Internet-Trend ins Ladengeschäft.

Mosbach. (frh/pm) In den USA gilt die Woche nach dem Erntedankfest „Thanksgiving“ traditionell als der Auftakt zum Weihnachtsgeschäft. Der Freitag nach dem vierten Donnerstag im November markiert den Beginn einer Woche, die als sogenannte „Black Week“ („Schwarze Woche“) bezeichnet wird, in der viele Geschäfte ihre Produkte stark vergünstigt anbieten. Im Internethandel ist der amerikanische Brauch längst nach Deutschland vorgedrungen. Zunehmend schließen sich aber auch Einzelhändler mit ihren Ladengeschäften an – wie nun auch MiNo Telekommunikation im Gartenweg 2/2 sowie in der Bahnhofsstraße 7 in Sinsheim.

„Wir rennen nicht allen Trends hinterher, aber wenn es Sinn macht und eine zusätzliche Attraktion für unsere Kunden ist, sind wir gerne dabei“, bekennt Unternehmer Norman Honke. Und dabei hält er nichts von Begrenzungen auf das Internet: „Warum sollte jemand, der lieber im Ladengeschäft einkauft, nicht genauso profitieren?“ So gibt es dieses Jahr bei MiNo in seinen beiden Filialen in Mosbach und Sinsheim ebenfalls die Black Week mit einigen besonders vergünstigten Angeboten. Wegen des Beginns der Adventszeit kommt es jedoch zu einer kleinen zeitlichen Verschiebung: Statt ab dem 28. November hält MiNo seine Angebote bereits am Montag den 25. November bis Ende des Monats vor.

Im Mosbacher Gartenweg 2/2 wie auch in der Sinsheimer Bahnhofsstraße 7 (hier auf dem Foto) zeigen die Schaufenster der Ladengeschäfte von MiNo Telekommunikation die „Black Week“ an. Foto: MiNo Telekommunikation Inh. Norman Honke /zg

„Wir haben bewusst nur drei topaktuelle Smartphones ausgewählt, die dafür aber in wirklich günstigen Tarifen für nur einen Euro zu haben sind“, so Norman Honke. Qualität wolle man bei MiNo auch in einer „Schnäppchenwoche“ immer vor Masse stellen, erklärt er.

Wahlweise in den Netzen der Deutschen Telekom oder Vodafone sind das LG Q60 mit 64 Gigabyte (GB) Speicher, das Huawei P30 lite sowie das Samsung A50, beide mit 128 GB Speicher, verfügbar. Die beiden letztgenannten Geräte schlagen normalerweise mit 149 Euro zu Buche, das LG Q60 für gewöhnlich mit 99 Euro. Im Netz der Telekom sind sechs Gigabyte Datenvolumen monatlich inklusive – bei dem Pendant von Vodafone sogar acht. Die monatliche Grundgebühr beträgt 14,99 Euro mit dem Gerät von LG, mit dem Smartphone von Huawei 24,99 Euro oder mit dem Samsung A50 26,99 Euro.

Die „Black Week“, die MiNo Telekommunikation in die „Offline“-Einkaufswelt überträgt, bringt somit für interessierte Mobilfunkkunden eine nur kurzfristig verfügbare Sparchance. Und sie eröffnet möglicherweise auch etwas mehr Spielräume für die anstehenden Weihnachtseinkäufe.


Mehr Informationen zu den Angeboten der „Black Week“ bei MiNo Telekommunikation auf Facebook: https://www.facebook.com/MiNoTelekommunikationInhNormanHonke/photos/rpp.384513651581385/2786697674696292/?type=3&theater (externer Link!)