Am letzten Schultag regnete es Auszeichnungen

Ausgezeichnete Schülerinnen und Schüler des NKG gemeinsam mit Schulleiter Jochen Herkert und Lehrer Dominik Diemer vom "Mint"–Bereich". Foto: NKG /zg

Am letzten Schultag gab es bei heißen Temperaturen zahlreiche Auszeichnungen – 
Vielfältige Ehrungen am Nicolaus-Kistner-Gymnasium.

Mosbach. (pm/red) Am letzten Schultag durften wiederum zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Nicolaus Kistner-Gymnasiums (NKG) Ehrungen und Auszeichnungen in Empfang nehmen. Von der Konzertgemeinde Mosbach überreichte Sigrun Friedrich im Auftrag von Christof Roos Gutscheine an Nikolina Sever und Dana Neureuther, die im Fach Musik besonders herausragen und Dr. Dorothee Schlegel durfte als Vorsitzende des Sportkreises Mosbach dem NKG als erfolgreichste Schule beim Sportabzeichen-Wettbewerb gratulieren.

Als ,,Partnerschule für Europa‘‘ zeichnet das NKG jährlich die besten Schüler der Klasse Zehn in den modernen Fremdsprachen aus. In diesem Jahr erhielt Amelie Mann den Krauß-Pokal für herausragende Leistungen in den modernen Fremdsprachen und im Fach Englisch konnte an Michelle Rhein, Layla Walser und Valentina Herber der „Happes-Pokal“ überreicht werden. Zahlreiche Auszeichnungen folgten beispielsweise für die Gewinner bei den Bundesjugendspielen, bei ,,Jugend trainiert für Olympia‘‘ und beim Wettbewerb ,,Be smart – don’t start‘‘ vom Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises.

Ebenso konnten in Kooperation mit der Firma MPDV  viele Ehrungen und Urkunden an die besten Schülerinnen und Schüler der naturwissenschaftlichen Fächer überreicht werden. Die Paten der fünften Klassen, Schüler der Geschichts-AG, der Schülerbibliothek wurden ebenso ausgezeichnet wie von der Schülervertretung „SMV“ viele tatkräftige Schülerinnen und Schüler, die sich in Ausschüssen für die Schulgemeinschaft einsetzen. Die NKG-BigBand unter der Leitung von Thomas Heckmann fand die passenden Töne und zum Abschluss durfte Schulleiter Jochen Herkert alle in die wohlverdienten Sommerferien entlassen.