Gäste aus Valencia empfangen

Eine Schülergruppe aus dem südspanischen Valencia besuchte das NKG und wurde im Rathaus von Bürgermeister Michael Keilbach empfangen. Foto: Stadt Mosbach /pm

Spanische Austauschschüler zu Besuch am Nicolaus-Kistner-Gymnasium.

Mosbach. (pm/red) Aus La Canyada, einem Vorort von Valencia, kamen dieser Tage 14 Jungen und Mädchen von der Schule IES- La Canyada zum Schüleraustausch an das Nicolaus-Kistner-Gymnasium (NKG) nach Mosbach. Für die Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse war es die erste Reise nach Deutschland.

Im Rathaussaal wurden sie von Bürgermeister Michael Keilbach mit Getränken und einem kleinen Snack begrüßt. Anschließend konnten sie durch den Image-Film der Stadt einen ersten Eindruck von Mosbach und der Umgebung gewinnen, bevor es dann weiter zur Stadtführung ging. BM Keilbach betonte die Wichtigkeit der Austausche mit Jugendlichen anderer Länder. NKG-Schulleiter Jochen Herkert und seine Stellvertreterin Marion Stoffel bedankten sich bei der betreuenden Lehrerin Dr. Luisa Malagamba und bei der Stadt für die Ausrichtung des Empfangs.

Gemeinsam besuchten sie Heidelberg und Speyer und unternahmen eine Führung durch die KZ-Gedenkstätte Neckarelz. Bevor es zurück nach Valencia ging, verbrachten die Schülerinnen und Schüler auch etwas Zeit mit ihren Gastfamilien.