An regelmäßige Handy-Datensicherung denken!

-Werbung-

MiNo hilft durch Premium-Service im Alltag mit Smartphones sowie beim Umstieg auf ein neues Gerät.

Mosbach. (pm/frh) Im Lauf der Zeit sammeln sich viele Bilder auf dem Smartphone an. Immer häufiger werden schöne Momente im Leben durch Aufnahmen festgehalten – besonders in der Urlaubszeit. Da ist es sinnvoll, diese Fotos regelmäßig zu sichern, damit sie erhalten bleiben, wenn das Smartphone gewechselt wird oder abhandenkommt. „Sichern“ bedeutet, dass die Fotodateien entweder auf einem Rechner oder in einem Speicherplatz in der „Cloud“ im Internet archiviert werden. Bilder zu sichern kann auch dann nützlich sein, wenn der Speicher eines Smartphones voll ist, um durch Löschung Platz für neue Aufnahmen schaffen zu können.

Es gibt mehrere Wege, um Fotos zu übertragen. Über eine Internetverbindung können die Bilder im Cloud-Speicher abgelegt und später wieder von dort heruntergeladen werden. Wer aus Datenschutz- oder sonstigen Gründen seine Bilder nicht im Internet speichern will, archiviert sie auf dem eigenen Rechner – zum Beispiel mit Hilfe eines USB-Kabels. Abhängig vom Smartphone und auf dem Computer installierten Dienstprogrammen werden in der Regel am Bildschirm Anweisung ausgegeben. Die Sicherung auf Cloud-Diensten erfolgt meistens über spezielle Apps oder über integrierte Einstellungen des mobilen Geräts. Beim Android-Betriebssystem wird im Standard der Dienst „Google Drive“ bzw. „Google Fotos“ verwendet, bei iOS von Apple ist es die „iCloud“.

„Vielen geht die Wartung an einem Smartphone nicht leicht von der Hand“, weiß Norman Honke, Inhaber von MiNo Telekommunikation in Mosbach (Gartenweg 2/2) und in Sinsheim (Bahnhofstraße 7). „Deshalb bieten wir Premium-Services an, die für geringes Entgelt diese Arbeiten abnehmen“, weist er auf die neuen Dienstleistungspakete von MiNo hin. Qualifizierte Mitarbeiter übernehmen Aufgaben rund um die Einrichtung des Smartphones ebenso wie die Übertragung von Daten auf ein neues Gerät. „So muss der Umstieg auf ein neues Handy nicht mehr an der Sorge scheitern, die auf dem alten Gerät gespeicherten Telefonnummern, Einstellungen oder Fotos zu verlieren“, erklärt Honke.


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Regelmäßige Wartung erspart bei Smartphones oft spätere Probleme – besonders dann, wenn zu Datenverlust kommt. Foto: frh