Pfarrer Dr. Stefan Rencsik dankte für „Kraft, Zeit und Mühe“

dav

Generalversammlung des Kirchenchors St. Josef und Bruder Klaus mit Ehrungen.

Mosbach. (pm/red)  „Sänger werden drei Jahre älter als Nicht-Sänger“, berichtete Karl-Heinz Bindnagel, der Vorsitzende des Kirchenchores von St. Josef und Bruder Klaus bei der Generalversammlung. Beispiele dieser lebensfördernden Wirkung des Gesangs sind Maria Häffner und Hedwig, die von Präses Pfarrer Dr. Stefan Rencsik für fünfzigjährige Mitgliedschaft geehrte wurden. Beide begannen ihr Sängerleben im Kirchenchor von Sankt Cäcilia. Christa Streng und Klaus Trexler-Walde wurde für zehn Jahre im Chor gedankt.

Pfarrer Rencsik freute sich in seinem Grußwort über den Zusammenhalt der Gemeinschaft seit vielen Jahrzehnte und dankte für „Kraft, Zeit und Mühe“. Man bekomme, so Rencsik, aber auch etwas zurück: Freude am Leben und der Gemeinschaft. In seinem Impulsreferat griff der Vorsitzende Bindnagel dies auf: „Singen zu Ehre Gottes – und der Menschen“. Er beleuchtete die aktuelle Chorszene in Deutschland: Obwohl es mit 33.670 mehr kirchliche als weltliche Chöre gibt – hier seien es um die 22.000 – haben die Kirchenchöre insgesamt 699.000, die weltlichen aber 1.400.000 Mitglieder. Die Zahl der Mitglieder gehe zurück, allerdings nur in den ländlichen Räumen, wo die jungen Sänger ihrer Arbeitsstelle in den Ballungsräumen nachzögen.

Nachdem Annedore Müller sich dem Dank als Chorleiterin angeschlossen hatte, aber auch auf die Belastung der Sängerinnen und Sänger durch die Abdeckung von zwei Kirchen hingewiesen hatte, wurden die Regularien von Kassiererin Christa Tamme und Kassenprüfer Friedhelm Eckert schnell abgewickelt und der Vorstand einstimmig entlastet. Schriftführerin Jenny Bräutigam listete das umfangreiche und breite Gesangsprogramm auf und wies darauf hin, dass der Kirchenchor im Berichtsjahr 14 Auftritte hatte, auf die man sich in 55 Proben vorbereitet hatte.


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): In einem Gottesdienst, in dem auch der verstorbenen Chormitglieder gedacht wurde, ehrte Präses Pfarrer Dr. Stefan Rencsik langjährige Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores St. Josef und Bruder Klaus. Foto: Lukas Tschaut /pm