Kunsthandwerkermarkt mit Französischem Markt

Erlebnismarktsaison in der Mosbacher Innenstadt eröffnet am kommenden Wochenende mit vollem Programm.

Mosbach. (pm/red) Am Wochenende vom 6. und 7. April heißt es in Mosbach wieder in die Erlebnismarktsaison durchstarten mit dem Kunsthandwerkermarkt und bei vollem Programm und dem ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres in der historischen Innenstadt auf Einkaufs- und Entdeckungsreise zu gehen. Der Markt bietet Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr neben seinen attraktiven Ausstellerangeboten kurzweilige Unterhaltung, Mitmachaktionen für die ganze Familie und Musik.

Der Mosbacher Kunsthandwerkermarkt. Foto: Stadt Mosbach /pm

Präsentiert werden den interessierten Besuchern die Vielfältigkeit von altem Handwerk und feinem Kunsthandwerk. Besonders für moderne Arbeiten in riesiger Vielfalt, für Kreatives und Schönes, Deko-Objekte und Accessoires ist viel Raum. Am Sonntag lassen sich rund um den Marktplatz Schmied, Wagner, Schuhmacher und Bogenbauer bei der Arbeit über die Schulter schauen. Daneben gibt es jede Menge Aktionen, bei denen man selbst aktiv werden kann. Es darf gebaut, gedruckt, gemalt, geflippert, gekegelt und gespielt werden. Die Mosbacher Fachgeschäfte haben am Sonntag ebenfalls von 13 bis 18 Uhr geöffnet und bieten die Möglichkeit zum frühlingshaften Einkaufsbummel.

Gleich in der kommenden Woche, am 10. April, lässt es sich danach beim ersten „Meet & Eat am Markt“ wieder mit Genuss in den Feierabend starten. Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungen sind auf den Internetseiten der Stadt Mosbach unter www.mosbach.de zu finden. In der Tourist Information und in den Mosbacher Geschäften liegen die Infoflyer mit einem Überblick über das gesamte Erlebnismarktangebot aus.


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Der Französische Markt am Kirchplatz in der Mosbacher Altstadt. Foto: Stadt Mosbach /pm