In Mosbach wird zweimal „getourt“

Helle Wolken. Foto: frh

20. Mosbacher „Kneipen KultTOUR“ am 29. März zum Vorgeschmack auf den „Mosbacher Sommer“.

Mosbach. (pm/red) Auch 2019 wird im Vorfeld des „Mosbacher Sommer“ zweimal „getourt“. Schon am Freitag, den 29. März ab 20.30 Uhr heißt es wieder: Eine Nacht – neun Kneipen – neun Bands. Mit stimmungsvoller Live-Musik bringen die unterschiedlichen Bands jede Menge Schwung ins Mosbacher Nachtleben und geben jetzt schon einen kleinen Vorgeschmack auf die zahlreichen Veranstaltungen des Mosbacher Sommer.

Bei der „Kneipen KultTOUR“ bietet jede beteiligte Kneipe eine unterschiedliche Atomsphäre, eine Live-Band mit anderer Musikrichtung und somit einen abwechslungsreichen Streifzug durch das Nachtleben der Stadt. Wie gewohnt gibt es auch in diesem Jahr wieder einen „Busshuttle“ zu allen beteiligten Lokalitäten und zum „Airport“. Detaillierte Fahrpläne hängen und liegen am Veranstaltungstag in allen beteiligten Gastronomiebetrieben und in der Tourist Information aus.

Weitere Infos gibt es im Internet auf den Seiten der Stadt Mosbach unter www.mosbach.de oder im Programmheft, das in den Geschäften der Innenstadt, den teilnehmenden Kneipen sowie der Tourist-Info ausliegt. In den Kneipen und bei der Tourist-Info gibt es auch die „Kneipen KultTOUR-Eintritts-Bändchen“ im Vorverkauf, die gleichzeitig als Fahrkarte für den Shuttle-Bus gelten. Wer sich lieber spontan entscheidet, erhält die Bändchen auch an den Abendkassen der teilnehmenden Kneipen: Bar-Bistro-Café Alt-Mosbach (dort tritt Johnny Capredy auf), Kandelschuß (DOZ & Friends), Tante Gerda (Salma mit Sahne), Ludwig (Diggin´ Treasure), Mosbacher Brauhaus (Amarank), Bistro-Musikkneipe „Live“ (7 more days), Little Afrika (Corazón del Caribe), Choice (As far as low), Alte Mälzerei (SilkForce). Abschlussparty am ehemaligen „Airport“.


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Helle Wolken. Foto: frh