Vortrag „Der Schwarzacher Hof 1945-1948 – Ort für einen Neustart?“

Mosbach/Aglasterhausen. (pm/red) Am 15. März  um 19 Uhr stellen zwei Schülerinnen aus der Geschichts-AG des Mosbacher Nicolaus-Kistner-Gymnasiums (NKG) – Samira Schumacher und Patricia Samol (Foto: NKG/pm) – ihr diesjähriges Projekt im Schwarzacher Hof (Haus Luther, Lindenplatz 1) in Aglasterhausen vor. Die Arbeit unter dem Titel „Der Schwarzacher Hof 1945-1948 – Ort für einen Neustart?“ befasst sich mit dem „UNRRA-Kinderlager“, das nach dem zweiten Weltkrieg dort untergebracht wurde. Mit der Unterstützung der Johannes-Diakonie Mosbach wird die Arbeit dort vor Ort erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.