Tatjana Müller in Mathematik ausgezeichnet

Schülerin des Auguste-Pattberg-Gymnasiums Preisträgerin im Landeswettbewerb Mathematik.

Neckarelz. (pm/red) Eine besondere Auszeichnung erfuhr dieser Tage Tatjana Müller: Mit ihrer Leistung im Landeswettbewerb Mathematik hatte die Neuntklässlerin vom Auguste-Pattberg-Gymnasium (APG) den zweiten Platz errungen und konnte die von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann unterzeichnete Urkunde entgegennehmen.

„In der Mathematik ist alles logisch“, erklärte Tatjana ihre Begeisterung für dieses bei vielen eher unbeliebte Fach. Ihr Mathematiklehrer, Oberstudienrat Karl Stumpf, und Schulleiter Dr. Thomas Pauer gratulierten der erfolgreichen Schülerin. Tatjana hatte eigenständig mehrere Aufgaben aus den verschiedenen Bereichen der Mathematik zu lösen und der Kommission des Wettbewerbs zur Überprüfung vorzulegen.

„Unter mehreren hundert Teilnehmern als Zweitbeste abzuschneiden, verdient Respekt“, meinte Dr. Pauer, selbst Mathematiker, anerkennend und freute sich mit der Preisträgerin über das hervorragende Ergebnis. Den zur Auszeichnung gehörenden Buchpreis überreichte er gerne.


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Foto: APG / pm