Wettbewerb „Die jüngste Lunge“ entschieden

Verleihung von Schülerpreisen im Rahmen der Ausstellung zur Lungengesundheit im Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises.

Mosbach. (pm/red) Über 20 Schulklassen beteiligten sich am Wettbewerb „Die jüngste Lunge im Neckar-Odenwald-Kreis“ im Rahmen einer Ausstellung zur Lungengesundheit im Landratsamt. Gewonnen hat die Klasse 11/2 des Wirtschaftsgymnasiums der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach, auf Augenhöhe und nur durch Losentscheid entschieden erhielt die Klasse 2 BFM 1 der Gewerbeschule Mosbach den zweiten Platz, dicht gefolgt von der Klasse 8c der Pestalozzi-Realschule Mosbach. Landrat Dr. Achim Brötel konnte nun Geldpreise für die Klassenkasse im Wert von 600 Euro überreichen: “Es gibt kein gesundheitsunschädliches Rauchen. Das war die klare Botschaft, die von unserer Aktionswoche ausging. Ich freue mich daher, heute Schülerinnen und Schüler auszuzeichnen, deren Lungen noch topfit sind“, betonte Brötel bei der Preisverleihung in Mosbach.

Rund 500 Schülerinnen und Schüler besuchten im September die neuntägige Ausstellung „(E-)Zigarette, Shisha & Co. – Wie Rauchen krank macht!“. Die Kommunale Gesundheitskonferenz und das Gesundheitsamt des Neckar-Odenwald-Kreises in Zusammenarbeit mit der AOK Rhein-Neckar-Odenwald hatten dabei unter anderem mit einem begehbaren Lungenmodell auf die Gefahren des Rauchens aufmerksam gemacht. Ein „Lungenschnelltest“ verriet das Lungenalter der Schülerinnen und Schüler. Zwischen einem Lungenalter von einem Jahr bis erschreckenderweise über 100 Jahren war alles vertreten. Gezählt hat im Wettbewerb die Klassenleistung.

Darüber hinaus beteiligten sich die Schüler an einem Quiz zum Ausstellungsthema. Hier konnten die Schüler des Kurses 16-19 des Bildungsinstituts für Gesundheits- und Krankenpflege an den Neckar-Odenwald-Kliniken mit Fachwissen punkten und entschieden den Preis, ein Stadionbesuch für die gesamte Klasse bei Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim, eindeutig für sich. Die Preise ermöglichte die AOK Rhein-Neckar-Odenwald. Landrat Dr. Achim Brötel, die Leiterin des Fachdienstes Gesundheitswesen Dr. Martina Teinert und Susanne Engelhardt, Leiterin des AOK Kundencenter Mosbach, gratulierten den Schülern.


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Die „jüngsten Lungen“ im Wettbewerb zur Lungengesundheit im Rahmen der Ausstellung im Landratsamt: Jeweils drei Schüler der Preisträger-Schulklassen sowie Lehrkräfte und Schulleiter nahmen stolz die Preise von Landrat Dr. Achim Brötel entgegen. Foto: Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises / pm