4. Neckarelzer Dreikönigsmarkt steht bevor

Bürgerverein „Bura“ und Heimatverein Neckarelz-Diedesheim sorgen für reichlich Programm im Garten des Bildungshauses Neckarelz.

Neckarelz. (frh/pm) Zum traditionellen Jahresauftakt des gesellschaftlichen Lebens in Neckarelz ist der zweitägige Dreikönigsmarkt geworden, der am Samstag den 5. und Sonntag den 6. Januar 2019 zum vierten Mal stattfindet. Der Heimatverein Neckarelz-Diedesheim und der Bürgerverein für Unterdorf, Ruhestatt und Auloch, kurz „Bura“ Neckarelz, laden auch im neuen Jahr wieder gemeinsam dazu ein. Einmal mehr reihen sich die gemütlichen Büdchen mit vielfältiger Bewirtung im Garten des Bildungshauses Neckarelz im malerischen Ambiente zwischen Martinskirche und Tempelhaus.

Mit dabei sind als Marktbeschicker aus dem Ort neben Heimatverein und Bürgerverein auch die Clemens-Brentano-Schule (CBS) sowie der evangelische Posaunenchor. Erstmals sind die Freunde und Förderer des ambulanten Kinderhospizdienstes Neckar-Odenwald mit einem Infostand vertreten. Im abwechslungsreichen Rahmenprogramm, nicht zuletzt auch für die kleinen Besucher, zeigt Sven Zöllner seine Modelleisenbahnanlage. Alleinunterhalter Franz Sommer aus Leingarten sorgt einmal mehr für die musikalische Umrahmung. Am Sonntag tragen um 15 Uhr die Viertklässler der CBS einige Lieder vor.der Schulchor der CBS. Angeboten wird auch ein Vorlesen sowie Basteln für Kinder im Gebäude der Remise bzw. in der Martinskirche. Voraussichtlich gegen 17.30 Uhr spielt der Posaunenchor Neckarelz-Diedesheim. Und wie es ebenfalls schon in den Vorjahren der Fall war und beste Resonanz fand, gehört auch diesmal ein klassisches Konzert am Sonntagnachmittag mit zum Rahmenprogramm. Dieses Jahr erklingt die restaurierte Orgel in der Martinskirche. Dieses Jahr Es werden Klavierinterpretationen mit teilweise audiovisuellen Zyklen von Ronald J. Autenrieth aus Beerfelden und Hartmut Tramer aus Eberbach zu Gehör gebracht. In Projektion gezeigt werden dazu Bilder von Marion Maas-Hardtner. Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird am Ausgang um Spenden gebeten.

Der Dreikönigsmarkt wird am Samstag den 5. Januar um 17.15 Uhr im Bereich der Remise offiziell eröffnet. Die Bewirtung startet bereits ab 16 Uhr. Am Sonntag öffnen die Stände bereits um 12 Uhr und laden zum mittäglichen Essen. Der Heimatverein Neckarelz-Diedesheim und der Bürgerverein „Bura“ Neckarelz freuen sich auf zahlreiche Besucher.


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Schon zum vierten Mal findet der Neckarelzer Dreikönigsmarkt im Januar 2019 statt. Eröffnet hatte den Markt im Vorjahr Bundestagsabgeordneter Alois Gerig (l.). Fester Bestandteil ist dabei der Besuch der Sternsinger-Kinder. Archiv-Foto: frh