Ein „Weihnachtsgeschenk“ für das NKG gegeben

Abiturjahrgang 1983 spendete 555 Euro.

Mosbach. (pm/red) Anlässlich des 35-jährigen Abiturjubiläums des Jahrgangs 1983 am Mosbacher Gymnasium stellten die damaligen Abiturientinnen und Abiturienten eine kleine Kasse auf, um als Dankeschön an ihre ehemalige Schule Spenden zu sammeln. Dabei kam der stolze Betrag von 555 Euro zustande, der jetzt in der Vorweihnachtszeit an den Verein der Freunde des Mosbacher Gymnasiums überreicht werden konnte.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Alexander Gerstlauer, und Schatzmeisterin Patricia Spitzer nahmen im Beisein von Schulleiter Jochen Herkert und seiner Stellvertreterin Marion Stoffel die großzügige Spende mit Dank entgegen. Stellvertretend für den gesamten NKG-Abiturjahrgang 1983 waren zur Übergabe dieses ,,Weihnachtsgeschenks‘‘ Anke Laible, Dr. Sybille Haase, Rupert Laible und Nico Schubert ins Büro von Schulleiter Herkert gekommen, der im Archiv der Schule mit dem „AbiKlecks“ aus dem Jahre 1983 auch noch eine historische Besonderheit fand. Das damalige Abi-Motto am NKG lautete, wie man unschwer erkennen kann ,,Boom‘‘.


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Die NKG-Abiturienten des Jahrgangs 1983 bei der Übergabe einer Spende an ihre ehemalige Schule, die Schulleiter Jochen Herkert und seine Stellvertreterin Marion Stoffel (v.l.) gerne entgegennahmen. Foto: NKG / pm