„Vokabelolympiade“ kam bestens an

Olympischer Geist  am Auguste-Pattberg-Gymnasium.

Neckarelz. (pm/red) Am 29. November fand die erste Vokabelolympiade am APG statt. Auf dem Schulhof brannte das „Olympische Feuer“ in einer Schale – gekommen waren Schülerinnen und Schüler, um mit ihren Eltern im Tandem einen Vokabeltest zu schreiben. Doch bevor es an die Arbeit ging, begrüßte Schulleiter Dr. Thomas Pauer die Teilnehmer. „Erfolge stellen sich nur dann ein, wenn man eifrig trainiert, übt und lernt. Das gilt für sportliche Leistungen ebenso wie für diese Vokabelolympiade.“ Anschließend stellte Oberstudienrätin Katrin Lorenz den Eltern und Schülern den Ablauf des Abends vor.

Zum Auftakt der Veranstaltung begleitete Musik- und Französischlehrerin Oberstudienrätin Diana de Vogel dann den gemeinsam gesungenen Kanon „Der Hahn ist tot“ in den Sprachen Englisch, Französisch, Lateinisch und Spanisch. Danach begab man sich in verschiedene Klassenzimmer, um unter fachlicher Aufsicht einen Vokabeltest zu schreiben. Während der Korrektur konnten sich Eltern und Schüler an verschiedenen Tischen über das Sprachangebot am APG informieren. Dazu bot die Kursstufe 2 ein kulinarisches Beiprogramm. Am Ende wurden die ersten, zweiten und dritten Plätze ausgezeichnet. Für null Fehler gab es Büchergutscheine, die zweiten Plätze wurden mit Schokolade bedacht und die Drittplatzierten erhielten einen kleinen Kalender. Zusätzlich gab es für alle Teilnehmer eine Urkunde.

„Spannend war dieser Abend“, so sagte eine Mutter. „Ich habe jetzt 150 Lateinvokabeln gelernt, das war eine echte Herausforderung, weil diese Sprache völlig neu für mich war.“ Und ein Vater meinte: „Ich bin froh, dass ich so gut abgeschnitten habe wie meine Tochter.“ Auf die Frage, warum zwei Schüler aus der zehnten Klasse teilnahmen, war zu hören, „dass es echt hilfreich war, noch einmal 150 Vokabeln des vergangenen Schuljahres zu wiederholen, denn die würden jetzt so richtig sitzen.“ Die über 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der 1. Vokabelolympiade meinten einvernehmlich, dass es nicht bei dieser ersten Olympiade bleiben solle. Schulleiter, Dr. Thomas Pauer bedankte sich bei den Fachlehrerinnen und Fachlehrern, die das Projekt betreuten, die Tests erstellten und korrigierten. Er zeigte sich überzeugt, dass die Vokabelolympiade ab sofort in die Jahresplanung am APG aufgenommen werden sollte.


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Als „Vokabelolympiade“ absolvierten Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern einen Vokabeltest am Auguste-Pattberg-Gymnasium. Foto: APG / pm