NKG feiert internationale Woche

Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Foto: Nicolaus-Kistner-Gymnasium Mosbach / pm


Austauschgruppen aus Frankreich, Polen und Spanien zu Gast bei der „Partnerschule für Europa“.

Bürgermeister Michael Keilbach (2.v.l.) begrüßte NKG-Schulleiter Jochen Herkert (3.v.l.) mit den spanischen und französischen Austauschschülern und deren Begleitlehrern im Foyer des Mosbacher Rathauses. Foto: frh

Mosbach. (pm/red) Gleich drei Austauschgruppen aus Frankreich, Polen und Spanien trafen sich dieser Tage im Innenhof des Mosbacher Nicolaus-Kistner-Gymnasiums (NKG) für ein gemeinsames Foto mit ihren gastgebenden deutschen Schülern. Zusätzlich besucht zur Zeit auch eine Gastschülerin aus England das NKG.

Schulleiter Jochen Herkert bedankte sich bei den beteiligten Lehrkräften für derenEngagement und freute sich, dass so viele Austauschgruppen mit dem Mosbacher Gymnasium in Kontakt stehen. Zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen stehen für die Schülerinnen und Schüler in den nächsten Tagen auf dem Programm und sollen für alle Beteiligten bleibende Momente beinhalten.

In mehreren Empfängen wurden die Austauschgruppen mit Begleitlehrern und gastgebenden Schüler auch von Bürgermeister Michael Keilbach im Mosbacher Rathaus willkommen geheißen. Dort gab es den Image-Film der Stadt zu sehen, bevor es auf Rundgang durch die Altstadt ging.