„The Rocky Horror Show“ und mehr in Zwingenberg

Schlossfestspiele Zwingenberg für neue Spielzeit gerüstet – Kartenverkauf läuft.

Zwingenberg. (pm/red) Die Schlossfestspiele Zwingenberg präsentieren in diesem Sommer die Wiederaufnahme von Richard O’Briens „The Rocky Horror Show“ in der Originalbesetzung der Spielzeit 2017, das heißt unter anderem mit Hamburgs Musical-Star Gino Emnes (u. a. „Rocky“, aktuell Hauptdarsteller in „Kinky Boots“) als Dr. Frank N. Furter, Ines Hengl-Pirker (Magenta) und Michael Gaedt (Riff-Raff) sowie Malcolm Quinnten Henry (Rocky). Den Ausschlag für die Wiederaufnahme gaben mehr als 4.000 begeisterte Besucher im vergangenen Jahr.

„Seien Sie gespannt auf neue Überraschungen in der schon jetzt kultigen Zwingenberger Inszenierung von Starregisseur und Choreograf Simon Eichenberger, der in diesem Jahr wiederholt in Berlin als bester Choreograf in der Kategorie Musical ausgezeichnet wurde“, sagte der Intendant der Festspiele, Rainer Roos, bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des Festspielprogramms. Roos freut sich auf fünf rockige Vorstellungen am 2., 3., 4., und 5. August. Den Höhepunkt wird die Party im Zwingenberger Gemäuer bei der Nachtvorstellung am Samstag, den 4. August erreichen.

Karten zu allen Aufführungen gibt es online auf den Seiten der Schlossfestspiele unter www.schlossfestspiele-zwingenberg.de und bei den Touristeninformationen in Mosbach, Eberbach, Buchen, Walldürn, Bad Rappenau und im Kartenshop der DiesbachMedien in Weinheim. Auf der Webseite der Festspiele, dem Facebook-Auftritt wie auch bei allen Vorverkaufsstellen gibt es zudem ausführliche Hintergrundinformationen. Ebenso gibt es auf dem You-Tube-Kanal der Festspiele einen Filmtrailer, der Lust auf die Festspiele macht.