In Mosbach ist wieder „Stadtputz“ angesagt

Stadtverwaltung ruft zum Mitmachen für eine schöne und saubere Stadt Mosbach auf.

Mosbach. (pm/red) Auch in diesem Jahr ruft die Mosbacher Stadtverwaltung wieder zum „Aufräumen“ auf – um etwas für die Umwelt zu tun und mitzumachen – für ein schönes und sauberes Mosbach. Zum mittlerweile vierten Mal startet am Freitag, den 16. März von 13 bis 16 Uhr der Müllsammeltag, an dem die Stadt Mosbach frühlingsfein herausgeputzt werden soll.

Alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine und andere Gruppen sind wieder aufgerufen, mitzumachen, um die Stadt von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. Bürgersteige, Wegränder und Grünanlagen sollen dann von allem befreit werden, was da nicht hingehört. Weggeworfenes Taschentuch oder Plastiktüte, Kaugummipapier oder Kaffeebecher wandern dann in die Müllsäcke.

Alle Interessierten und Engagierten sind aufgerufen, ein Zeichen zu setzen und sich zu beteiligen, um gemeinsam wieder ein sauberes Mosbach zu bekommen. Als kleiner Lohn für den ehrenamtlichen Einsatz ist zum Abschluss ein gemeinsames Vesper beim Bauhof vorgesehen. Interessierte können sich für die Aktion unter der Telefonnummer 06261/82483 (Epp) anmelden und auch weiterführende Informationen erhalten.


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Schon zum vierten Mal findet einmal jährlich der Mosbacher „Stadtputz“ statt, in der sich Mitarbeiter der Mosbacher Stadtverwaltung sowie Freiwillige beim Einsammeln von weggeworfenem Abfall betätigen. Archiv-Foto: frh