Eine Geschwindigkeitsüberwachung und ein „Parkrempler“

Neues von der Polizei.

(ots/red)

Obrigheim: Geschwindigkeitsüberwachung Asbacher Höhe

Am Donnerstag und Freitag der Vorwoche führte die Verkehrsüberwachung Mosbach eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B 292 im Bereich der Asbacher Höhe durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h wurde nicht von jedem der gemessenen Fahrzeugführer eingehalten.

Insgesamt 17 Fahrer waren um mehr als 20 km/h zu schnell. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 157 km/h, gefolgt von zweimal 154 km/h. Vier Fahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen.

Mosbach: „Parkrempler“ bei der Jahnhalle – Zeugen gesucht

Rund 1.500 Euro Sachschaden richtete ein Unbekannter bei einem Unfall am vergangenen Wochenende in Mosbach an und flüchtete anschließend. Der Unfallverursacher parkte im Zeitraum zwischen Freitag und Montag auf dem Parkplatz der Jahnhalle im Hammerweg ein oder aus. Dabei blieb sein Auto am geparkten Toyota eines 28-Jährigen hängen.

Die Polizei hofft auf Zeugen, die sich beim Revier in Mosbach, Telefonnummer 06261/8090, melden sollen.