Straßenfest begeisterte im Wachstum

SONY DSC

Bürgerverein „Bura“ Neckarelz hatte wieder zum Feiern in die Ruhestatt geladen.

Neckarelz. (pm/frh) Am Samstag fand das Straßenfest des Bürgervereins „Bura“ Neckarelz bereits in der dritten Auflage statt und wächst dabei beständig, ohne das Gepräge eines Nachbarschaftsfestes aufzugeben. Einmal mehr feierten die Anwohner der Wohngebiete Unterdorf, Ruhestatt und Auloch ihrer Ortsgemeinschaft – aber auch von darüber hinaus kamen viele Besucher.

„Einzelne Ehrengäste habe ich keine zu begrüßen – wir alle sind die Ehrengäste!“ rief Bura-Vorsitzender Dr. Steffen Ritter unter Applaus in das Festzelt an der Ecke Silvester-Herzog-Straße und Ruhestattstraße. Sein Dank galt den vielen ehrenamtlichen Helfern sowie den Kuchen- und Salatspendern aus der Nachbarschaft. Bemerkenswert sei, dass auch in diesem Jahr Speisen und Getränke nicht verkauft, sondern lediglich um eine Spende gebeten wurde. Den Fassanstich am Nachmittag vollzog Ritter, dem von seinen Stellvertretern Katja Brommer und Rico Stahl assistiert wurde, ohne Komplikationen. Mit Unterstützung der gekommenen Stadträte Brigitte Valinski, Irmgard Vehlow und Frank Heuß ging das frisch gezapfte Eröffnungsbier zügig in die Runde der ersten Gäste. Für den Verkehr gesperrt ermöglichte der Festbereich auch sicheres Spielen für die zahlreichen Kinder.

Eigens dafür war erstmals das Awo-Spielmobil vor Ort, an dessen originellen, auf Bewegung zielenden Spielzeugen die kleinen Gäste viel Freude hatten. Zwischen dem kulinarischen Genuss von der Kaffee- und Kuchenbar sowie Frischem vom Grill gab es aber auch für die Jugendlichen wie für die Junggebliebenen einige sportliche Angebote. So konnte man sich an der Torwand oder beim Tischtennis versuchen. Das gesellige Beisammensein erstreckte sich bei bester Stimmung bis in die fortgeschrittenen Abendstunden.

Mosbacher-Zeitung.de berichtet in einer Fotostrecke:  

[huge_it_gallery id=“67″]


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Mit dem Fassanstich wurde das dritte Straßenfest des Bürgervereins „Bura“ am Wochenende in der Neckarelzer Ruhestatt eröffnet. Auf den Foto, stehend v.l.: Stadtrat Frank Heuß, stv. Bura-Vorsitzender Rico Stahl, Stadträtin Brigitte Valinski, stv. Bura-Vorsitzende Katja Brommer, Stadträtin Irmgard Vehlow und Bura-Vorsitzender Dr. Steffen Ritter. Foto: Peter Jadrny / pm