Eine „Parkrempler“ und ein schwerer Zweirad-Unfall

Neues von der Polizei. 

(ots/red)

Mosbach: Unfallflucht nach „Rempler“ auf Parkplatz

Freitagabend, zwischen 18 Uhr und 20 Uhr, wurde ein PKW Volvo von einem unbekannten Fahrzeuglenker nicht unerhebliche beschädigt. Der Volvo war auf dem Parkplatz einer Apotheke in der Solbergallee geparkt.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der PKW Volvo wurde im Bereich des hinteren Stoßfängers beschädigt.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefonnummer 06261/8090, entgegen.

Diedesheim: Zweiradfahrer schwer verletzt

Eine Autofahrerin war am Sonntagnachmittag auf der Straße „Steige“ in Diedesheim in Richtung Reichenbuch unterwegs. An der Brucknerstraße wollte die 19-Jährige mit ihrem Opel nach links abbiegen. Dabei übersah sie vermutlich den ebenfalls 19 Jahre alten Fahrer eines Motorrads, welcher die Steige bergabwärts befuhr.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen, wodurch der Zweiradfahrer so schwer verletzt wurde, dass er nach einer medizinischen Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro.