Eine beschädigte Straßenlaterne und eine brennende Gartenhütte

Neues von der Polizei. 

(ots/red)

Haßmersheim: Wohnmobil verursacht Schaden an Straßenlaterne

Dass die Nikolausgasse in Hochhausen eine sehr enge Gasse ist, interessierte den/die unbekannte/n Fahrer/in eines Wohnmobils am Sonntagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, nicht. Es wurde trotzdem versucht, von der Ortsmitte her kommend in Richtung Talstraße zu fahren. Auf Höhe des Anwesens Nummer vier, streifte das Fahrzeug dann eine Straßenlaterne, wobei der Leuchtkörper gelockert wurde und schief auf dem Laternenmasten saß.

Vom mutmaßlichen Verursacherfahrzeug wurden Fahrzeugteile an der Unfallstelle, unter anderem ein Außenspiegel, aufgefunden, sodass davon auszugehen ist, dass die Kollision bemerkt wurde. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Mosbach, Telefonnummer 06261/8090, in Verbindung zu setzen.

Haßmersheim: Gartenhütte gerät in Brand

Vermutlich durch heiße Asche, die nach einem Grillabend am Vortag in einem Kunststoffeimer neben einer Gartenhütte in der Haßmersheimer Hildastraße abgestellt wurde, entzündete sich diese am Sonntagmittag, gegen 13 Uhr.

Die Feuerwehr aus Haßmersheim war mit 22 Mann und fünf Fahrzeugen vor Ort und konnte das brennende Gebäude schnell löschen. Die Höhe des entstanden Sachschadens ist nicht bekannt.