Sonderausstellung „Ganz Ohr“ eröffnet

Andreas Beuchert dokumentiert beim Mosbacher Stadtmuseum die Geschichte der Hörhilfen – „Vom Hörrohr zum High-Tech-Chip.

Mosbach. (frh) Eine neue Sonderausstellung eröffnete das Mosbacher Stadtmuseums am Donnerstagabend im Unteren Rathaussaal. Um die 50 Personen konnte Museumsleiter Stefan Müller zum Start der Ausstellung unter dem Titel „Ganz Ohr – Vom Hörrohr zum High-Tech-Chip“ begrüßen. Angesichts der Außentemperaturen sprach er dabei von „der heißesten Ausstellungseröffnung seit mindestens 15 Jahren“.

Als „ein Geschenk an die Große Kreisstadt“ bezeichnete Bürgermeister Michael Keilbach die von Andreas Beuchert gestaltete Ausstellung, der als Hörakustikermeister mit seinem Unternehmen „Meister Beuchert“ in Mosbach bekannt ist. Stefan Müller dankte für eine außerordentlich angenehme Zusammenarbeit bei Konzeption und Umsetzung. Beuchert selbst stellte etwa die Hälfte der Exponate, die er teilweise schon über viele Jahre in seinem Keller aufbewahrt hatte – weitere Stücke konnte er insbesondere über eine Akademie organisieren, wo heute angehende Hörakustiker ausgebildet werden. Bei der Eröffnung im nahe gelegenen Rathaussaal zeigte Eva Sassenscheidt-Monninger am Klavier mit zahlreichen Erläuterungen die gesellschaftliche Bedeutung des Hörens musikalisch auf. In einem kurzweiligen, medial gestützten Vortrag erläuterte Ausstellungsmacher Andreas Beuchert selbst, wie sich die Hörhilfen von der frühesten Vorzeit über das 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart zur Hochtechnologie entwickelten.

Im Anschluss ging es für die Eröffnungsgäste einige Schritte durch die Hitze in den Ausstellungsraum am „Haus Becker“ des Stadtmuseums in der Hospitalgasse. Die Ausstellung läuft dort bis zum 13. August 2017 und ist mittwochs und sonntags jeweils von 15 bis 18 Uhr zugänglich.

Mosbacher-Zeitung.de berichtet in einer Fotostrecke:  

[huge_it_gallery id=“57″]


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Seine erste Ausstellung unter dem Titel „Ganz Ohr – Vom Hörrohr zum High-Tech-Chip“ präsentiert Hörakustikermeister Andreas Beuchert derzeit im „Haus Becker“ des Mosbacher Stadtmuseums. Bereits zur Eröffnung kamen viele Besucher. Foto: frh