Schwerer Sturz beim Radsonntag am Mosbacher Kreuz

57-jähriger Fahrradfahrer nach Sturz mit Rettungshubschrauber in Unfallklinik verbracht – Ursache noch unklar.

Neckarelz. (ots/red) Am Sonntagnachmittag fuhr ein 57-jähriger Radfahrer mit seinem Damenrad gegen 13.50 Uhr im Rahmen der Aktion „Natürlich Mobil – AOK-Radsonntag“ die B27 von Mosbach nach Neckarzimmern. In der Überleitung Heilbronn/Mosbach am Mosbacher Kreuz kam dieser aus bisher unbekannter Ursache zu Fall. Durch den Sturz zog sich der Radfahrer, der ohne Helm unterwegs war, schwere Kopfverletzungen zu und wurde mittels Rettungshubschrauber in die nächstgelegene Unfallklinik verbracht.

Das Polizeirevier Mosbach bittet Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben sich bei der Dienststelle unter 06261/8090 zu melden.