Nachwuchs-Judoka in Steinheim erfolgreich

Beim „Steppi-Pokal“ gab es mehrere dritte Plätze für die jüngsten Judoka des TV Mosbach.

Mosbach/Steinheim. (pm/red) Nachwuchskämpfer der Judoabteilung des TV Mosbach zeigten beim „Steppi-Pokal“ in der Altersklasse U10 in Steinheim, was sie bisher gelernt und fleißig geübt hatten. Sie waren drei von über 240 Teilnehmern, welche nach dem Wiegen vor den eigentlichen Wettkämpfen mehrere Stationen zu absolvieren hatten, die ihre Fähigkeiten in den Bereichen Kraft, Geschicklichkeit und Beweglichkeit forderten. Alle Mosbacher bestanden diesen Fitness-Check, bevor es mit dem eigentlichen Judo begann.

Madlen Ammerbacher wurde bis 27 kg eingewogen und gewann drei ihrer fünf Kämpfe mit tollen Würfen und Haltegriffen. Sie freute sich über einen dritten Platz und eine Siegerurkunde, welche sie voller Stolz auf dem Siegertreppchen entgegen nehmen konnte. Mike Hug (bis 20,1 kg) war bis dahin gänzlich ohne Wettkampferfahrung, aber dennoch gelang es ihm, einen seiner Kämpfe für sich zu entscheiden. Er belegte damit einen dritten Platz. Valentino Wilke wurde bis 29,4 kg eingewogen. Er landete ebenfalls einen Sieg und erreichte einen dritten Platz.

Flora Stojkaj, welche die Mosbacher an diesem Wettkampftag in Steinheim als Betreuerin begleitete, war auf alle drei Nachwuchsjudoka sehr stolz und ist sich sicher, dass der Mosbacher Judonachwuchs auch künftig regelmäßig auf dem Siegertreppchen stehen wird, wenn diese regelmäßig in der jeweiligen Trainingsgruppe fleißig trainieren.