Beschädigte Mauer, aufdringliche Bettler und Unfälle

Neues von der Polizei.

Mosbach/Walldürn/Elztal. (ots/red)

Mosbach: Mauer beschädigt

Ohne sich um den von ihm verursachten Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Fahrer eines bislang unbekannten Fahrzeugs von einer Unfallstelle in der Straße „Im Elzgrund“ in Mosbach.

Der Unfall, dem eine Mauer erheblich beschädigt wurde, muss sich in der Zeit von Sonntag, 19 Uhr, bis Montag, 17 Uhr, ereignet haben. Die Polizei Mosbach bittet Zeugen, sich unter Telefon 06261/8090 zu melden.

Mosbach/Walldürn: Aufdringliche Bettler unterwegs

Immer wieder erhält die Polizei Hinweise darauf, dass aggressiv bettelnde Menschen in Innenstädten und auf Parkplätzen von Einkaufsmärkten in Erscheinung treten und dort Kunden und Passanten ansprechen. Aktuell war dies am Wochenende in Mosbach und zu Wochenbeginn in Walldürn der Fall. Teilweise führen die Bettelnden Schriftstücke mit sich, bitten um die Leistung von Unterschriften, versuchen Zeitschriften zu verkaufen oder geben vor in einer misslichen Lage zu sein.

Die Polizei weist darauf hin, dass nicht alle Anliegen berechtigt sind und leider vermehrt auch Menschen unterwegs sind, welche die Hilfs- und Spendenbereitschaft anderer schlichtweg missbrauchen. Deshalb sind auch manche Formen des Bettelns unter Strafe gestellt und erfüllen die Tatbestände von Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten.

Geraten wird daher denjenigen, die auf der Straße von solchen Bittstellern mit nicht seriös erscheinenden Anliegen angesprochen werden, diese freundlich, aber bestimmt abzuweisen.

Elztal: 3.000 Euro Schaden nach Unfallflucht

Eine böse Überraschung erlebte der Besitzer ein VW Golfs, als er am Dienstag um 19 Uhr zu seinem in der Hauptstraße in Dallau geparkten Auto zurückkam. Der Pkw, der ab 10 Uhr dort geparkt war, wies eine starke Beschädigung auf und vom Verursacher fehlte jede Spur.

Das Polizeirevier Mosbach hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Verursacher geben können. Diese werden gebeten sich unter Telefon 06261/8090 zu melden.

Mosbach: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

Zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Mittwochmorgen in Mosbach auf der B 27 in Höhe des MFV-Sportgeländes. Der Fahrer eines VW Polos musste verkehrsbedingt anhalten. Dies führte dazu, dass ein hinterherfahrender VW Golf-Fahrer stark abbremsen musste. Ein ebenfalls in Richtung Innenstadt fahrender Lenker eines Mercedes-Benz erkannte die Situation zu spät, fuhr auf den Golf auf und schob diesen auf den Polo.

Glücklicherweise blieben die Insassen der Fahrzeuge unverletzt. Es entstand aber Sachschaden in Höhe von über 10.000 Euro und zwei der unfallbeteiligten Fahrzeuge musste abgeschleppt werden.