Senioren feierten den Frühling

Frühlingskonzert des Stadtseniorenbeirats Mosbach – Mitmachen war für die Senioren angesagt.

Mosbach. (frh) Vor einigen Jahren vom Stadtseniorenrat ins Leben gerufen, hat das Frühlingskonzert inzwischen Tradition und wird auch vom neuen Stadtseniorenbeirat weitergeführt. Am Mittwochnachmittag begrüßte Oberbürgermeister Michael Jann die vielen gekommenen Senioren in der Alten Mälzerei. Die Moderation oblag auch diesmal Christian Tamme, der keineswegs nur musikalische Beiträge anzusagen hatte.

Interaktivität des Publikums war ein wesentlicher Bestandteil – so wurde mehrfach gemeinsam gesungen. Das Salonorchester Buchen unter der Leitung von Roland Grimm, der von Rudolf Laible dirigierte Chor des Kreisseniorenrates mit heimatlichen Liedern, aber auch Solo-Entertainer Martin Halm, die Schlager interpretierende „Stimme mit Herz“, bezogen die Senioren immer wieder mit ein. Wie wichtig Aktivität gerade im Alter ist, stellte man durch das Auflockerungsprogramm heraus, bei dem Melanie Götz gemeinsam mit Christian Tamme zu Bewegung animierte.

Jugendlichen Schwung zu den Senioren brachte die Geräteturngruppe der SpVgg Neckarelz unter der Leitung von Petra Watzal. Gezeigt wurden Übungen am Boden und an Geräten sowie gekonnte Sprünge. Für das tänzerischen Element sorgte die Tanzsportgruppe des Tanzsport-Zentrums Mosbach unter der Leitung von Sarah Wieschollek. Das bunte Programm umfasste zwei Teile mit einer zwanzigminütigen Pause dazwischen und endete traditionsgemäß mit dem gemeinsamen Singen des „Badnerlieds“.

Mosbacher-Zeitung.de berichtet in einer Fotostrecke: 

[huge_it_gallery id=“44″]


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Mit Heimatliedern unterhielt der Chor des Kreisseniorenrates Neckar-Odenwald beim Frühlingskonzert des Stadtseniorenbeirats der Stadt Mosbach. Foto: frh