„Sängerlust“ ehrte engagierte Sänger

Jahreshauptversammlung beim MGV „Sängerlust“ Diedesheim – dritter Diedesheimer Chortag findet am 15. April statt.

Diedesheim. (pm/red) Die Jahreshauptversammlung des MGV „Sängerlust“ Diedesheim 1913 fand am Freitag, den 2. März 2018, im Proberaum (AWO) in MOS-Diedesheim statt, die traditionell mit einem Lied begann. Der 1. Vorsitzende Dr. Dieter Sommer hat die Aktivitäten und Ereignisse des vergangenen Jahres kurz aufgelistet. Die „Sängerlust“ hat derzeit 102 Mitglieder. Wie im vergangenen Jahr dankte der Vorsitzende den Sängern, den Sängerfrauen und Helferinnen und Helfer, die den zweiten Diedesheimer Chortag im April 2017 in der VfK-Halle möglich gemacht hatten. Dieser sei ein voller Erfolg gewesen unter der Mitwirkung befreundeter Gesangvereine aus dem näheren Umfeld wie beispielsweise aus Neckarelz, Billigheim/Allfeld und auch aus Hochhausen, deren Chor kurzfristig wegen einer Absage einsprang.

Der nächste Diedesheimer Chortag findet bereits am Sonntag, 15. April 2018, wieder in der VfK-Halle Diedesheim statt. Beabsichtigt ist unter anderem wieder ein Auftritt mit dem Chor der Grundschule Diedesheim und auch das Mitwirken der befreundeten „Neckarperle“ Neckarelz. Viel Raum nahm in der Jahreshauptversammlung die Diskussion über eine kleine Beitragsanhebung ein, die abschließend einstimmig beschlossen wurde. Die Beschaffung eines neuen Sängerhemdes wurde von der Versammlung abgelehnt, weil die bestehenden Möglichkeiten mit schwarzen und weißen Hemden ausreichend seien. Die Mitglieder werden über die Beitragsanpassung mit einem Anschreiben informiert. Weitere Diskussionspunkte waren die bisher internen Regelungen bei Jubiläen und Ableben der Mitglieder. Das Mitwirken bei kirchlichen Festen und Veranstaltungen wurde ebenfalls diskutiert.

Geehrt wurden Sänger, die regelmäßig im vergangenen Jahr die Chorproben besuchten. Dies waren Heinz Schröder, Wilfried Ernst, Steffen Hinninger, Otto Schwab, Herbert Johmann, Klaus Brauch und Walter Krämer. Als neuer Sänger erhielt Peter Horsch das traditionell an Neulinge vergebene „Sängerglas“, wie auch Dirigent Axel Lang, der erfolgreiche Arbeit leiste. Durch die zahlreichen und kontrovers geführten Diskussionen erstreckte sich die Versammlung auf über zweieinhalb Stunden. Vorstandswahlen fanden satzungsmäßig diesmal nicht statt.


Zum Beitragsbild (oberhalb der Überschrift): Die geehrten Sänger des MGV „Sängerlust“ Diedesheim, die regelmäßig die Chorproben besuchten. Von links: Otto Schwab, Herbert Johmann, Wilfried Ernst, Steffen Hinninger, Walter Krämer, Dr. Dieter Sommer (1. Vorsitzender), Heinz Schröder, Klaus Brauch (2. Vorsitzender), Peter Horsch und Axel Lang (Dirigent). Foto: privat / pm